Auf in die inatura zum Auwald-Vortrag am 27.8.14!

Silberweidenau am Bodensee Foto: Hanno Thurnher

Silberweidenau am Bodensee Foto: Hanno Thurnher

Am Mittwoch, 27. August findet um 19 Uhr in der inatura in Dornbirn ein Vortrag mit Mag. Markus Grabher vom UMG Umweltbüro Grabher zum Thema „Auwälder in Vorarlberg. Ein Lebensraum im Wandel.“ Zudem werden die Ergebnisse der Grundlagenstudie „Wälder an Fließgewässern im Talraum Vorarlbergs“ (Auwaldstudie) vorgestellt.

Wusstest du, dass der Auwald einer der artenreichsten Lebensräume ist? Dass er sich z.B. in unterschiedliche Waldtypen unterscheiden lässt?

Verteilung der Auwälder nach verschiedenen Waldtypen. aus: Auwaldstudie UMG 2014

Verteilung der Auwälder nach verschiedenen Waldtypen. aus: Auwaldstudie UMG 2014

Oder dass die Bregenzerachmündung ursprünglich ganz anders ausgeschaut hat und dem Auwald heute schon sehr viel Platz verloren gegangen ist? Du hast auch die Möglichkeit die Bregenzerachmündung, welche inzwischen aufgrund der ökologischen Situation (Dynamik, Großflächigkeit, Naturnahe Flussmündung) internationale Bedeutung erlangt hat, mit Markus Grabher am Freitag, 29.5.2014 von 17-19 Uhr zu besichtigen (nähere Infos).

Ehemalige Ausbreitung der Auwälder 1827. aus: Auwaldstudie UMG 2014

Ehemalige Ausbreitung der Auwälder 1827.
aus: Auwaldstudie UMG 2014

Beantwortet werden im Referat auch Fragen wie: Wieviel Auwald gibt es in Vorarlberg? Wo finden sich die Auwälder? Wie ist der Zustand unserer Auwälder ? Welche Möglichkeiten zur Aufwertung und Entwicklung von Auwäldern in Vorarlberg gibt es?Wenn du an diesem Termin keine Zeit findest, macht nix! Den selben Vortrag gibt es noch zweimal und zwar in Schruns und in Nenzing. Genauere Infos findest du hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s