Biotopexkursion in St. Gallenkirch – Battmunter Äuli und Roßbündter Wald

Unter der fachkundigen Leitung von Christian Kuehs und Friedrich Juen haben Sie die Möglichkeit, am Samstag, den 25. Juni 2016 diese besonderen Naturjuwele in der Gemeinde St. Gallenkirch zu erkunden:

Biotop_12003_Battmunter_Äuli

Battmunter Äuli

Diese abwechslungsreiche Exkursion durch das Battmunter Äuli zu den Roßbündta Hangwäldern steht ganz im Zeichen der Dynamik. Das Battmunter Äuli ist eines der letzten Augebiete im Talboden des Montafons, das noch wesentlich von der Abflussdynamik der Ill beeinflusst wird. Durch wiederholte Anlandung und Abtragung von Flusssedimenten konnten sich unterschiedliche natürliche Lebensräume  entwickeln, die auch heute noch einer ständigen Veränderung unterliegen.

Angefangen von den flussnahen Schotterflächen mit Pioniervegetation bis hin zum strukturreichen Grauerlenauwald werden wir diese vielfältige Auenlandschaft etwas genauer erkunden und auch erfahren, welche bedeutende Rolle die Ill im Laufe der Siedlungsgeschichte gespielt hat. Neben den Auen sind es aber auch die Hanglagen, die von wiederkehrenden Naturgewalten wie Muren, Lawinen und Steinschlägen beeinflusst werden. Ein anschauliches Beispiel hierfür ist der mit Steinblöcken übersäte Roßbündter Wald, dem wir zum Abschluss der Exkursion einen kurzen Besuch abstatten werden.

Für die Exkursion sind ca. 4 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt. (Text: Abt. IVe Land Vorarlberg)

Eckdaten zur Exkursion

Datum: Samstag, 25. Juni 2016
Zeit: 09:20 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz der Valiserabahn
Exkursionsleitung: Christian Kuehs und Friedrich Juen
Mitzubringen: Knöchelhohe Schuhe mit Profilsohle, ggf. Jause, ggf. Getränke, ggf. Fernglas, Wetterschutz
Veranstalter: Gemeinde St. Gallenkirch und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung in Kooperation mit den Montafoner Museen, der Plattform Auwald und dem Naturschutzverein Verwall-Klostertaler Bergwälder
Advertisements

Ein Gedanke zu „Biotopexkursion in St. Gallenkirch – Battmunter Äuli und Roßbündter Wald

  1. Wäre überaus gerne bei dieser Exkursion dabei gewesen. Nehme aber leider schon an einer anderen Teil:(
    Die Exkursion wäre für mich eine gute Gelegenheit auch auf die möglichen Auswirkungen einer allfälligen MBS-Verlängerung in die Innerfratte zu thematisieren. Sollte diese verwirklicht werden, würde der Zug im wahrsten Sinn des Wortes gerade auch über diesen letzten Auwaldüberrest fahren.
    Diskussionspunkt, der sich hier anbieten würde: Wo wollen wir die Grenzen der Verfügbarmachung unserer noch vorhandenen Naturraumreste ziehen? Wer entscheidet über diese Grenzziehungen? Wer sollte darüber entscheiden? Was wollen wir unseren Nachkommen noch an Naturräumen vererben, damit auch sie noch Naturräume zur Verfügung haben? Wie ernst nehmen wir die gerne angesprochene Enkeltauglichkeit, wenn es darauf wirklich ankommt?
    Ich wünsche mir sehr, dass auch diese Exkursion dazu beiträgt, Menschen für diese inzwischen überaus brisanteThematik zu sensibilisieren. Ganz wichtig wäre auch, dass sich jene, die dafür ausreichend Sensibilität haben, auch ihrerseits aktiv für den Erhalt dessen aktiv werden, was wir derzeit noch haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s